Unser Storch bekommt ein Nest

 Munderfinger Kinder bauen ein Zuhause für den Storch!

 

Werklehrer Günther Hansel hat gemeinsam mit der 3. Klasse der NMS eine Nisthilfe für unsere Störche gebaut. Warum das notwendig ist, erklärt Debora Lenzing, die Storchenbeauftragte von Munderfing, die das Projekt begleitet hat: „Störche sind ganz schlechte Nestbauer. Deshalb nehmen sie solche Nisthilfen gerne an. Sie nutzen sie dann viele Jahre lang als Schlafplatz und zum Brüten“.

Das Nest soll jetzt auf das Dach vom Spar kommen. Das ist der Platz, wo der Storch, der in Munderfing überwintert hat, regelmäßig übernachtet. Es gibt noch ein weiteres Storchenpaar in Munderfing. Debora erwartet, dass die Tiere in den nächsten Wochen von ihrem Winterquartier zurückkehren und dann hoffentlich erfolgreich hier ihre Jungen großziehen.

Störche sind bei uns massiv gefährdet. Sie leiden darunter, dass ihre natürlichen Lebensräume immer mehr verschwinden. Dazu kommt der Einsatz von Pestiziden auf den Feldern. Und viele sterben durch Stromleitungen.

Uns von der MBI ist der Artenschutz wichtig. Deshalb freuen wir uns, dass sich so viele Menschen in Munderfing für die Störche einsetzen. Günther Hansel und die Kinder haben viele Stunden Arbeit investiert. Die Gemeinde und private Spender haben das Material gesponsert. Herzlichen Dank auch an den Naturschutzbund Oberösterreich, der uns mit seinem Knowhow unterstützt hat.